Die wundersame Receiververmehrung

Dienstag, 15. November 2011 von Tobias

Letzte Woche ist meine HD-Festplattenrekorder kaputt gegangen. Erneut. Weil ich ihn nur gemietet habe zwar ärgerlich, aber kein allzu großes Problem. Also habe ich bei KabelBW angerufen und reklamiert, worauf mir der Kundenbetreuer sehr schnell zugesagt hat, dass ich natürlich ein neues Gerät erhalte.

Heute nun komme ich von der Schule und vor der Tür stehen 3 Pakete von KabelBW.
Inhalt: 14 Receiver (!).
Meine erste Reaktion: Des wär aber net nötig gewesen…

Der erneute Anruf bei KabelBW brachte Gewissheit, die Teile sollten wirklich alle für mich sein. Irgendjemand hat sich bei der Bestellung wohl vertippt. Jetzt werd ich einen austauschen und den Rest wieder unfrei zurückschicken… So kanns gehen. Bis ich die wieder bei der Post hab ist dann der Sport für heute auch erledigt.

2 Reaktionen zu “Die wundersame Receiververmehrung”

  1. Karlo

    haha…. ich weiss ja nicht ob ich so korrekt gewesen wäre…. ich glaub ich hätte die anderen beiden bei ebay verkauft

  2. Tobias

    Die anderen beide? Also die anderen 13. Das hätte mir nur nichts genützt, da die Firma die ja alle korrekt bei mir auf die Rechnung gebucht hatten, hätte ich sie natürlich alle zahlen müssen.

Einen Kommentar schreiben