Straßenschäden mit Folgen

Montag, 7. Dezember 2009 von Tobias

Beim letzten Besuch in Schwaikheim fiel es mir mal wieder auf: Der Zustand der unteren Seestraße ist eine Katastrophe. Das ist ein schlechtes Aushängeschild für Schwaikheim angesichts der vielen auch auswärtigen Besucher der beiden Besenwirtschaften, die über diese Straße zu erreichen sind.

Ich weiß natürlich, dass das alles nicht so einfach ist. Die Straße müsste verbreitert werden, evtl. ein Gehweg drankommen, die Anwohner wollen aber möglicherweise keinen Platz verlieren etc. etc. etc. Das mag ja alles sein. Trotzdem kann die Straße nicht so bleiben. Und das ständige Geflicke bringt auch nichts, weil die zahlreichen Traktoren in ein paar Wochen die Löcher wieder in die Straße gefahren haben.

Mir fallen auf Anhieb einige Straßen in Schwaikheim ein, die keinen Gehweg haben und trotzdem in gutem Zustand sind. Das muss auch in der Seestraße möglich sein. Oder liege ich da falsch?

4 Reaktionen zu “Straßenschäden mit Folgen”

  1. Joachim

    Ich glaub, da liegst Du falsch.

  2. Tobias

    Ha ha! Ich glaub auch.
    Offensichtlich interessiert das Thema niemanden…

  3. Inge

    laut der Zeitung soll die Seestraße nächstes Jahr gerichtet werden

  4. Edgar

    Falls die Finanzierung geklärt wird, kann der Feldweg Seestraße gerichtet werden :-)

Einen Kommentar schreiben