„Und was für ein schöner Name: Reno…“ „… und Gomorrha!“

Sonntag, 14. Mai 2006 von Tobias

Heute kam mal wieder Sister Act – ein Klassiker. Ich habe ihn zwar schon tausend Mal gesehen und deshalb nur immer wieder reingezappt, aber es war trotzdem extrem lustig. Weniger lustig ist, dass inzwischen jeder Chor schon mal Sister Act gespielt hat. Die Lieder wären ja noch ok, aber wenn das nächste Mal ein Chor wieder als Nonnen verkleidet mit Kerzen durch die Kirche zieht, dann krieg ich die Krise … ich hab das jetzt mindestens schon 7x miterlebt.

Was noch großartiger als Sister Act war: es kam außerdem „Die unglaubliche Reise im verrückten Flugzeug„. Auch wenn ich Lena damit nur mäßig begeistern konnte, dieser Film ist einer der lustigsten überhaupt. Da ich ihn schon lange mal mit Armin anschauen wollte, aber es nie geklappt hat (weil es ihn in Videotheken nicht mehr gibt), habe ich jetzt beide Filme (auch den zweiten Teil im Raumschiff) im Internet bestellt. Wenn er dann wieder da ist, können wir beide Klassiker anschauen – natürlich bei einem leckeren Fischgericht…

Ich hoffe, folgenden Dialog wird es dann zwischen uns nicht geben:

„… i muaß glei‘ spei’n.“ „Wos muaßt?“ „Spei’n muaß i!“

Eine Reaktion zu “„Und was für ein schöner Name: Reno…“ „… und Gomorrha!“”

  1. drSchla

    Super Sach!

    I freu mi scho, wenns mr nur besser gähng!

Einen Kommentar schreiben