Wer kennt wen? Und vor allem: wo?

Donnerstag, 11. Dezember 2008 von Tobias

Ich bin ein Freund von Internetcommunities, weil ich auch ein sehr kommunikativer Mensch bin. Vor ein paar Jahren war das relativ einfach: es gab im Prinzip nur das StudiVZ.

Inzwischen gestaltet sich das etwas komplizierter. StudiVZ ist jetzt zusätzlich auch MeinVZ, dazu gibt es Facebook auch in Deutschland, Business-Netzwerke wie Xing, dann noch die Lokalisten und jetzt auch noch wer-kennt-wen. Und Kwick darf naürlich nicht vergessen werden…

Bei mir sieht das zur Zeit so aus: 191 MeinVZ-Freunde stehen gegen 42 Xing-Kontakte und 27 Facebook-Freunde. Wobei einige wie ich tatsächlich in allen drei Netzwerken sind. Bei den Lokalisten hab ich mich auch mal angemeldet, aber dabei blieb es auch – man muss es ja nicht übertreiben.

Ich muss ganz ehrlich sagen, MeinVZ bzw. StudiVZ nutze ich kaum noch (obwohl ich da die meisten Kontakte habe). Facebook bietet einfach viel mehr Funktionen und dazu auch noch die Möglichkeit, internationale Bekanntschaften zu pflegen. Xing muss ebenfalls sein, allerdings braucht man für die volle Funktionalität einen Premium-Zugang – und der kostet. Dennoch kriege ich immer wieder Nachrichten über Xing, zum Teil von Leuten, die wahrscheinlich nie in Facebook oder MeinVZ gehen würden.

MeinVZ bietet ganz neu eine Chatfunktion. Ich hab sie mal ausprobiert, aber so wirklich etwas besonderes ist das auch nicht. Vor allem nicht, wenn Skype und ICQ bereits laufen und bessere Funktionen (Sprechen, Videokonferenz etc.) bieten.

Und arbeiten sollte man ja schließlich auch noch irgendwann… und die ganze Profilpflegerei kann ganz schön Zeit kosten. Darum wundert euch nicht, wenn ich auf Netzwerk-Nachrichten manchmal länger nicht antworte – die Zeiten, in denen ich jeden Tag mehrfach im StudiVZ war, sind (leider) vorbei.

9 Reaktionen zu “Wer kennt wen? Und vor allem: wo?”

  1. Helle

    Ja ich muss sagen ich vermiss dich in kwick schon ganz gewaltig weil du warst ja SEHR OFT online ne…^^wie bist du eigentlich drauf gekommen, ueber die ganzen Internet communities zu schreiben?Hast wohl meine Link – Liste durchgeschaut =)

  2. Alex

    Jaja, die Communities :)
    Ich bin auch bei Xing, Lokis, studivz, facebook… wer-kennt-wen fehlt mir noch :D Hast Du Dich da angemeldet?
    Bei Kwick bin ich zu blöd, meinen Bruder zu finden, das nervt!

  3. Tobias

    Mhm… bei Kwick gibt es ein Problem: Leute ab einem bestimmten Alter können andere unter einem bestimmten Alter nicht suchen und finden. Das hat sinnvolle Gründe, da ja jede Menge Kinder da rumgurken. Vielleicht liegt es daran, dass du ihn nicht findest…

  4. Helle

    Dann meldet euch halt mit einem juengeren Alter an…weiss ja keiner!

  5. Tobias

    Also so wie du, nur umgekehrt? :-D

  6. Helle

    Genau! Aber eigentlich war das gar nicht ich sondern Kaefi und Sunshinegirl, die haben mich naemlich angemldet! Auuserdem bin ich da ja nur ein Jahr aelter!

  7. K.F.

    Hallo Herr Schneider, ich habe bei kwick auch was gefunden. Meint er Sie? Wenn nicht, den Beitrag löschen:

    ____________________________________

    Jugendgemeinderat in Schwaikheim:

    Solche Bemühungen gab es schon mal Mitte der 90’er Jahre (angetrieben durch Kurt Vollmer). Einer der damaligen Interessenten ist heute ortspolitisch aktiv (Tobias Schneider), der Jugendgemeinderat ist aber wieder eingeschlafen. In diesem Ort ist es imho nicht gewünscht, das junge Menschen politisch aktiv werden, da die alten Gemeinderatsmitglieder kaum ihre Plätze räumen werden um andere Bewohner hier „ran“ zu lassen. Schau dir doch mal den Gemeinderat an, wieviele dort sind 50+? Erschreckend!

    Genauso wie der Bürgermeister nach seinen zahlreichen Verfehlungen und Sknadalen endlich den Hut nehmen muß. Ich konnte diesen Typ noch nie ab und mit Ruhm bekleckert er sich auch nicht. Letztes Fleckenfest ist er nicht mal über das Fest gelaufen und hat sich bei unserem Verein (Blumen- und Gartenfreunde in der Begegnungsstätte) nicht blicken lassen. Traurig, und das bei einem der größten Vereine in Schwaikheim. In dieser Gemeinde läuft definitiv einiges falsch und keiner macht das Maul auf. Geld wird für solch einen hässlichen Kreisverkehr verschwendet, obwohl es zahlreiche Dinge gäbe, wo man es sinnvoller investieren könnte (Renovierung des Umkleidetraktes im Wiesental,…).

    Mittlerweile habe ich dieses Dorf verlassen und wohne seit mehreren Jahren in der Nachbarstadt Winnenden, aber auch hier ist nicht alles Gold was glänzt. Aber was in Schwaikheim in den letzten Jahren abgeht, da krieg ich das kotzen!

    So, das musste mal gesagt werden – zur Diskussion freigegeben :-)

    Gruß

    Domino77

    Quelle: http://www.kwick.de/clans/4266/forum/letzte-beitraege

  8. Tobias

    Ich weiß, wer der Urheber dieses Beitrags ist. Dass ich da auftauche, wundert mich allerdings.
    Aber „ortspolitisch aktiv“ war ich tatsächlich mal – als Kandidat für den Gemeinderat bei den Grünen. Nur das ist einige Jährchen her…

    Was der Autor allerdings nicht erwähnt: Es lag nicht nur an den „Alten“ sondern auch an mangelnder Beteiligung durch jüngere, dass das damals nicht geklappt hat. Es waren einfach zu wenige…

    PS: Jetzt hab ich mich doch wieder bei Kwick angemeldet… Argh!

  9. Helle

    Haha irgendwie ist der Beitrag seltsam geschrieben. Der Autor konnte sich wohl nicht entscheiden, ob er Hochdeutsch oder lieber Kwickjargon verwendet („…da krieg ich das kotzen“)…das koennte ja fast von mir sein =) @Tobi: Mer muss halt oifach ueberall dabei sei gell; )

Einen Kommentar schreiben